Die Wissenschaft dahinter, warum Menschen auf der All-Salat-Diät es falsch machen

In ganz Amerika werden die Leute verrückt nach der All-Salat-Diät. Sie haben zweifellos den Hype gehört: Wenn Sie Eisbergsalat und nichts anderes für drei Mahlzeiten am Tag essen, sparen Sie Geld, verlieren Gewicht und gewinnen jede Menge zusätzliche Freizeit, die Sie sonst in der Küche gekocht hätten. Allem Anschein nach scheint es wirklich die perfekte Diät zu sein. Aber laut Forschern könnte es tatsächlich einige Nachteile geben, nichts als Salat zu essen.

Um zu verstehen, warum die All-Salat-Diät nicht alles ist, was sie ist, müssen Sie wirklich in die Wissenschaft der menschlichen Ernährung eintauchen. Damit der Mensch gesund bleibt, muss er verschiedene Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette, Ballaststoffe, Mineralien, Proteine, Vitamine und Wasser in seine Ernährung aufnehmen. Das ist eine Menge Jargon auf einmal, aber es bedeutet im Wesentlichen, dass das Essen, das Sie essen, eine Reihe von Zutaten enthalten muss, die eigentlich nicht in Salat gefunden werden.

Untersuchungen zufolge sind die Nährstoffe, die Eisbergsalat enthält, Wasser, ein wenig Ballaststoffe und Vitamin K. Wasser und Ballaststoffe sind definitiv sehr wichtig, und Vitamin K kann Ihrem Blutgerinnsel helfen, falls Sie sich verletzen. Aber während diese Dinge sicherlich gut zu haben sind, wenn Sie nur Salat essen, verpassen Sie die Nährstoffe, die bei der Blutregulierung, der kardiovaskulären Gesundheit, der Hautgesundheit, der Muskelentwicklung, der Flexibilität, der Knochenstärke, der Energieverarbeitung, der pH-Regulierung, der neuromuskulären Aktivität, der Körpertemperatur, der körperlichen Anstrengung im Allgemeinen, dem Immunsystem und dem Gedächtnis helfen. Dies macht Sie weitgehend anfällig für Skorbut, reduziertes Gehirngewicht, Kropf, Osteoporose, Immunversagen, Störungen des Zellstoffwechsels, viele Krebsarten, vorzeitiges Altern, verminderte psychische Gesundheit, Hautrisse, Gedächtnisversagen, Herzrhythmusstörungen, Anämie, vorzeitiger Tod, Hypothyreose und Hornhautgeschwüre.

Also, während das Bestehen ausschließlich auf Eisbergsalat definitiv einige große Pluspunkte hat, gibt es auch einige Minuspunkte. Da es so süß und erfrischend ist, würden Sie denken, dass der gute Geschmack von Salat seine Nachteile überkompensieren würde, aber leider gibt es keinen wissenschaftlichen Konsens, der diese Vorstellung unterstützt. So trendy es auch sein mag, die All-Salat-Diät ist einfach nicht so perfekt, wie es scheint.