Das Schöpferpaar Lauren Riihimaki und Alex Wassabi nimmt sich Zeit

Lauren Riihimaki und Alex ‚Wassabi‘ Burriss, eines der beliebtesten Schöpferpaare von YouTube, gaben am Wochenende in einem emotional aufgeladenen Video bekannt, dass sie sich etwas Zeit für ihre Beziehung nehmen.

Riihimaki, 25, erklärte, dass das Paar derzeit „nicht ganz auf derselben Seite“ sei und sich vorübergehend trennte, um sich auf sich selbst zu konzentrieren — in der Hoffnung, dass

eines Tages stärker zusammenkehrt. „Viele von euch denken, dass wir Ihre Paarziele sind“, fügte Burriss, 28, hinzu. „Aber wir wollen nicht, dass du den Glauben an die Liebe verlierst, weil wir es nicht getan haben. Manchmal muss man sich etwas Zeit nehmen, um zu erkennen, was man hat.“ Wenn sich die Trennung für die Fans aus heiterem Himmel anfühlt, dann fühlt es sich für sie ähnlich an.

Riihimaki und Burriss sind seit drei Jahren zusammen, in dieser Zeit haben sie häufig an Videos zusammengearbeitet und sogar Co-Branding-Merch veröffentlicht. Rhiimaki, der in den kommenden Monaten eine Reihe neuer Geschäftsvorhaben vorbereitet, hat angehäuft 8.4 millionen Abonnenten auf ihrem Lifestyle-Kanal. Burriss, ein täglicher Vclogger, zählt 11 Millionen Abonnenten. Beide Schöpfer nehmen sich nach der Trennung eine Auszeit von YouTube, Sie sagten, und bat die Fans um ihre Unterstützung bei ihrer jeweiligen Rückkehr.

Andere Paare befinden sich in dem einzigartigen Rätsel, ihren Fans erklären zu müssen, dass sie sich trennen, nachdem sie ihre glücklichen Beziehungen über längere Zeit vor der Kamera aufgezeichnet haben. Und angesichts dieser Dynamik — sowie der natürlichen menschlichen Neigung zum Klatsch – haben sich Trennungsvideos sogar zu einer Art populärem YouTube-Genre entwickelt. Als Liza Koshy und David Dobrik Anfang dieses Jahres ihre Trennung teilten, zum Beispiel, Die Ankündigung sammelte satte 43 Millionen Aufrufe.

Unten können Sie sich den Clip von Riihimaki und Burris ansehen, der derzeit das sechste Video auf der Trend-Registerkarte von YouTube ist:

Updates abonnieren von Updates abmelden